• Blitzschutzbau Pfister
Banner
Willkommen beim SK Blitzschutz Pfister EBBS
U9: Niederlage zum Abschluss
Dienstag, 20. Juni 2017 um 22:47

Im letzten Spiel der Saison war mit Oberlangkampfen (SPG Langkampfen B) wieder einer der "Großen" in Ebbs zu Gast. Man konnte also gespannt sein, ob nach den guten Spielen zuletzt auch gegen einen sehr starken Gegner etwas drinnen war.

Schon beim Aufwärmen zeigte sich, dass dies heute nicht ganz unser Tag werden würde, der letzte Biss schien unseren Kids bereits da zu fehlen. Nach dem Anpfiff kämpften wir uns ins die Partie und versuchten wie ausgemacht, den Gästen nicht zu viel Platz zum Passen und Schießen zu lassen. Eine zeitlang ging das ganze gut, aber in der 7. Minute hebelte OLKA dann mit 2 Pässen unsere Hintermannschaft aus und erzielte das 0:1.

 

In der 11. Minute lieferten wir dann auf der anderen Seite unsere erste gute Offensivaktion. Ein Einwurf wird per Kopf verlängert und Simon A. versucht mit einer Direktabnahme ins kurze Eck sein Glück - leider kann der Gästetorwart aber abwehren. Drei Minuten später nutzen die Gäste eine Unstimmigkeit in unserer Abwehr, schnappen sich das Leder und schießen zum 0:2 ein. Ähnlich ging es dann weiter, wir hielten nicht so schlecht dagegen, aber kaum waren wir mal nicht so ganz dran oder machten einen Schnitzer, wurde dieser ausgenützt - so fällt auch das 0:3 in der 22. Minute mit einem Schuss aus dem Mittelfeld.

Weiterlesen...
 
U8 SPAR Juniorcup - Kirchbichl: Turniersieg im Unteren Playoff
Montag, 19. Juni 2017 um 18:37

Beim vorletzten Turnier der Saison - nächste Woche steht noch der Kids-Summer-Cup in Bad Häring an - konnten wir einen richtig tollen Erfolg feiern. Im Unteren Playoff des SPAR Juniorcups feierten wir den Turniersieg mit einem 1:0 Finalerfolg gegen Niederndorf. Herausragend der Siegtreffer in der letzten Sekunde des Spiels: Freistoß ca. 15 Meter vom Tor auf der linken Seite - Julian schoß scharf Richtung Tor und Adrian brauchte „nur“ den Fuß hinhalten.


Aber der Start ins Turnier verlief holprig. Im Spiel eins gegen Kirchbichl/Langkampfen C waren wir im kämpferischen deutlich unterlegen. Der Gegener war einfach wacher und spritziger. Auch wenn wir ein paar gute Chancen auf ein Tor hatten, konnten wir erst relativ spät den Anschlußtreffer durch Sebastian erzielen. Am Ende verloren wir mit 3:1.


Nach einer doch etwas lauteren Kabinenpredigt der Trainer wachten unsere Kids im Spiel gegen Angerberg endlich auf. Jeder kämpfte und versuchte auch spielerisch zu überzeugen, das auch großteils gelang. Erst gegen Ende mussten wir noch zwei Gegentore einfangen. Der 3:2-Sieg war jedoch nie gefährdet. Torschützen: Sebastian, Daniel, Leon.


Und dann kam unser Lieblingsgegner: In den letzten Partien gegen Kufstein B konnten wir meistens punkten - auch diesesmal gewannen wir durch zwei Tore unseres Goalgetters Sebastian (er schoß im gesamten Turnier 5 Tore) mit 2:0. Mit großer Freude war zu sehen, wie unsere Jungs versuchten, den Ball laufen zu lassen. Ebenso herausragend das Stellungsspiel unserer Abwehr, die kaum Chancen des Gegners zuließ.


Die Vorrunde wurde mit dem Spiel gegen Erl beendet. Ein deutlicher 7:0 Sieg bedeutete am Ende Platz 1 in der Tabelle und somit waren wir für das Kreuzspiel qualifiziert.


Und der Gegner im Kreuzspiel hieß Breitenbach/Kundl B. Pech für den Gegner, dass wir von Spiel zu Spiel stärker wurden. Denn ein souveräner 3:0-Sieg bedeutete den Finaleinzug. Auch in dieser Partie standen wir in der Abwehr sehr gut und nach vorne konnten wir mit schnellen Vorstößen und überlegten Querpässen überzeugen und einen nie gefährdeten Sieg einfahren. 


Bei diesem Turnier konnte man endlich erkennen, was unsere Kinder wirklich drauf haben. Man merkt, dass jeder einen Schritt nach vorne gemacht hat und sich in vieler Hinsicht weiterentwickelt hat - und das freut dann auch den Trainern. Vielen Dank auch noch allen Eltern die dabei waren und unsere Jungs so toll unterstützten und anfeuerten.


Wir spielten mit: Daniel, Ümithan, Julian, Marco, Leon, Fabio, Sebastian, Adrian und Paul

 

 

 
U9: Gut gespielt und gewonnen
Montag, 12. Juni 2017 um 21:59

In unserem vorletzten Spiel der Saison durften wir am Samstag in Schwoich gegen die SPG Unterland antreten und dabei als eine der ersten Vereine die neue Schwoicher Anlage benützen. Sportlich wollten wir dabei an die zuletzt guten Leistungen anknüpfen, mit entsprechend großem Selbstverstrauen traten unsere Jungs bei tollem Fußballwetter an.

 

Wie bei jedem Match rotierten wir unsere Kader durch und traten dieses Mal mit folgender Aufstellung an: Phillip im Tor - in der Abwehr Luca und Florian - im Mittelfeld Alexander K., Moritz, Fabian bzw. Matthias - im Sturm Marco bzw. Maxi. Und gleich zu Beginn sei erwähnt, dass alle Jungs an diesem Tag eine tolle Leistung zeigten und sich von der ersten bis zur letzten Minute voll ins Zeug legten. 

Die ersten 8 Minuten liefen dann auch voll nach Wunsch für uns: In der 6. Minute landet ein Schwoicher Pass bei Moritz, der zum 0:1 Führungstreffer für Ebbs traf. Bereits eine Minute später kann Alexander K. im Nachschuss zum 0:2 erhöhen, zwei Minuten später Fabian zum 0:3. Nach einem Fehler in der Defensive mussten wir dann den ersten Gegentreffer zum 1:3 einstecken und unsere Euphorie war kurzfristig etwas eingebremst.

Weiterlesen...
 
U-11 unterlag Kirchbichl in Kirchbichl!
Samstag, 10. Juni 2017 um 17:26

Gestern spielte die U-11 das schwere Auswärtsspiel in Kirchbichl auf Kunstrasen, was für unsere Mannschaft noch sehr gewöhnungsbedürftig bleibt.

Die Mannschaft wurde vom Coach Gerhard hervorragend eingestellt, aber sobald der Anpfiff folgt, werden unsere Burschen etwas zurückhaltender und sehr fehlerhaft beim Passen und Ballannahmen, und diese Fehler werden vom Gegner dankbar angenommen.

Auffallend war auch, daß wenn wir gute Pässe spielten, auch Kirchbichl unter Druck kam, und Fehler machte, die, von uns nicht verwertet werden konnten.So kam es dann auch in kurzer Zeit zum Rückstand, und die Tore die wir bekamen hätten nicht sein müssen.

Plötzlich wurde Ebbs wach, sehr gut gecoacht vom Trainer, auf einmal wurde Fußball gespielt, und schossen auch wir die Tore!!!

Leider ist diese Auflebungszeit  etwas zu kurz, und fiel Ebbs zurück und machte viele Eigenfehler.

Zur Halbzeit wurde der Mannschaft genau auf die Fehler gewiesen, und wie die Burschen diese vermeiden könnten, und voller Elan sprangen sie von dem Spielerbank hinauf, mit dem Absicht den Gegner mit "Haut und Haar" zu vernaschen....

Der Anpfiff folgte und nicht wir vernaschten den Gegner, sondern sie uns.......Viele Eigenfehler folgten, unnötiger Ballverlust, Balltechnisch waren wir nicht "up to date", die Folge....... Kirchbichl nutzten eiskalt Ihre Chancen und wollten immer mehr.....

Ebbs stemmte sich zwar dagegen, aber wir konnten keinen Faust mehr machen, und mußten Kirchbichl zum Sieg gratulieren.

Fazit: natürlich wollten unsere Burschen etwas zeigen, sie können auch Fußball spielen, aber, sie brauchen allen viel,viel,viel,viel und nochmals viel,viel,viel Training. Aus Erfahrung weiß der Verfasser dieses Artikels, daß das Training immer angeboten wird, es soll auch von den Spielern konsumiert werden. Sowie das weltberühmte Sprichwort sagt: " Ohne Fleiß kein Preis". 

 
SK Blitzschutz Pfister Ebbs Kindergartenmannschaft bei Pfingstturnier in Niederndorf
Sonntag, 04. Juni 2017 um 17:45

Unsere JÜNGSTEN spielten heute groß auf  ÜberraschtLächeln

Die Kindergartenmannschaft absolvierte heute ihr ERSTES Turnier. Bei ströhmenden Regen betraten heute unsere Jungstars den heiligen Rasen. Man konnte die Anspannung unserer Kiker förmlich richen. Das erste Turneir, dass hat schon etwas ganz besonderes für jeden heranwachsenden Fußballspieler.

In unserrer Gruppe durften wir gegen FC Kössen, FC Kufsten A, FC Bruckhäusl B, und gegen FC Kitzbühel unser Können unter Beweis stellen. Der Wille war RIESSIG, aber auch der Gegner, der Platz und das Tor verdammt klein!! Es wurden alle erdenklichen Bemühungen unserer Jungen Fußballer zu Tage gelegt. Nicht alles funktionierte von anhieb, aber man konnte schon die Fußballschule erkennen. Nicht das Siegen stand im Vordergrund, sondern die Erfahrung.

In den ersten Spielen, bei ströhmenden Regen gerieten wir relativ schnell in Rückstand der mit allen Bemühungen bis zum Schlusspfiff nicht mehr wett gemacht werden konnte. Aber scheiß egal, hauptsache wir hatten Spass!! Nicht nur am Spielfeld wurde geschitzt, auch der Trainerstab fieberte am Spielfeldrand aktiv mit.

Im letzten Gruppenspiel ließen wir entlich unsere Klasse aufblitzen. Mit 5 herrlich herausgespielten Aktionen versenkten unsere Spieler fünf mal den Ball im gegnerischen TOOOOR! HURRRA!!  SIEG !!!!!Lachanfall

Beim Siebenmeterschießen um den Platzierungsplatz konnten wir leider einen Ball nicht ins Netz bringen uns somit belegten wir den guten achten Platz.

Ein großes Lob an das gesamte Trainerteam und allen Spielern !! Winken

 

 

 

 

 
U9: Ungewohntes Torspektakel
Dienstag, 30. Mai 2017 um 18:10

Diesen Sonntag war wieder allerhand Betrieb in der Apato-Sport Arena zu Ebbs. Den Anfang machte die U8, dann kamen wir, die U9, danach spielten die U10 und den Abschluss des Tages besorgte die U11. Da kamen nicht nur die Spieler ins Schwitzen. Auch den Offiziellen, Trainern und Zuschauern rann so mancher Tropfen über die Stirn, der bei extrem sommerlichen Temperaturen um die 30° nicht immer nur dem heißen Wetter geschuldet war. Unser Gegner an diesem Tag, Erl, ließ in der ersten Halbzeit jedenfalls nicht erkennen, warum Sie heuer noch ohne Punkte geblieben waren. Doch alles der Reihe nach…

 

Schon beim Aufwärmen konnte man sehen, dass die neu zusammengewürfelte Mannschaft den Erfolg gegen Kufstein letzte Woche nicht als „One-Hit-Wonder“ stehen lassen wollte. Alle waren hoch konzentriert bei der Sache, um optimal vorbereitet das Match anzutreten. Wir gingen dann mit folgender Aufstellung in das Match: Phillip im Tor, Simon Thaler und Dominik davor in der Abwehr, Fabian auf rechts, Paul auf links, Alex Stock in der zentralen Mittelfeldposition und Alexander Kramer als wieselflinke Speerspitze im Sturm. Von Anpfiff weg war viel „Pfeffer“ im Spiel. Auf beiden Seiten hauten sich alle voll rein und jeder Ball war stark umkämpft.

Weiterlesen...
 
Ebbser U-10 und U-11 gegen Wörgl A und Wörgl B.
Sonntag, 28. Mai 2017 um 19:45

Der "RR" fand sich an diesem heißem Nachmittag selber wieder in der Apato-SportArena um dort als U-11 Spiel zu leiten, aber sah vorher die U-10, die wieder gegen Wörgl spielte, aber dieses Mal Wörgl A.

Nachdem letzter Woche dieses Fußballspektakel  der U-10 gegen Wörgl B statt gefunden hat, waren die Wörgler natürlich vorbereitet, und gewarnt von der Stärke des Ebbser Nachwuchs.

Das Spiel, bei tropischen Temperaturen angepfiffen, begann für Ebbs sehr gut und nach 5 Minuten stand es schon 2:0 für den Gastgeber.Jedoch das Anfangstempo konnte nicht gehalten werden, und Wörgl kam mit einem Kraftakt zurück und zur Pause hieß das Ergebnis aus Ebbser Sicht 2:3.

Der Pausentee, oder Eistee, tat, nach Wiederanpfiff vor allem Ebbs gut, da sofort Ebbs wieder loslegte und Wörgl, in diesem Fall, "kalt" erwischte. Das 3:3, nicht genug, das 4:3, ja, 5: 3, die Zuschauer glaubten ihre Auge nicht. Konnte Wörgl nochmals das Spiel umdrehen oder blieb Ebbs jetzt "am Ball".????

Weiterlesen...
 
U9: Endlich der erste Sieg im Frühjahr
Mittwoch, 24. Mai 2017 um 21:42

Am Samstag ging es zum zweiten Mal im Frühjahr nach Kufstein - dieses Mal hieß der Gegner Kufstein B, gespielt wurde auf den für uns wie immer ungewohnten Kunstrasen.

Von Beginn an waren wir voll bei der Sache und zeigten ein ganz anderes "Gesicht" als in den letzten Wochen. Unsere Jungs blieben konsequenter auf ihren Positionen, versuchten von hinten raus zu spielen und waren auch bei den Zweikämpfen hellwach und einsatzfreudig. So dominierten wir die ersten 20 Minuten, ohne die Überlegenheit in Tore ummünzen zu können.

 

Weiterlesen...
 
U8: Ohne Punktverlust beim Internen Turnier in Walchsee
Mittwoch, 24. Mai 2017 um 11:34

Das INTERNE Turnier der Gruppe A spielten wir letzte Woche am Freitag um 18 Uhr in Walchsee. Und vorweg: wir konnten alle unsere Spiele gewinnen.


Unser erster Gegener hieß Erl und wurde mit 3:0 besiegt. In der Defensive wurden wir recht wenig gefordert. Offensiv konnten wir auch wenige schöne Aktionen spielen. Vieles war dem Zufall überlassen. Trotzdem war der Sieg nie gefährdet. Unsere Torschützen waren Daniel mit zwei und Noah mit einem Tor.


Im zweiten Spiel gegen Niederndorf wurden wir dann richtig gefordert und hatten gleich zu Beginn bei einem Latten- und Pfostenschuß Glück. Spielerisch war es um vieles besser, als im ersten Spiel. Unsere Jungs kämpften um jeden Ball und wurden dann für ihren Einsatz belohnt. Julian, mit einem Gewaltsschuß, und abermals Daniel schoßen beim 2:0-Sieg unsere Tore.


Der Gastgeber Walchsee war unser letztes Gegner an diesem Tag. Auch hier spielten unsere Jungs teilweise einen tollen Fußball und gaben keinen Ball auf. Walchsee hatte wenige Torchancen. Unsere Torschützen beim 3:0-Sieg waren Daniel (2x) und Fabio.


Wir spielten mit: Daniel, Ümithan, Julian, Marco, Leon, Fabio, Sebastian, Adrian, Paul und Noah

 
Weitere Beiträge...
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 108