• Blitzschutzbau Pfister
Banner
Willkommen beim SK Blitzschutz Pfister EBBS
U9 - Ein spannendes Spiel gegen den FC Schwoich
Mittwoch, 20. September 2017 um 14:56

Voll motiviert sowie mit dem Gefühl, das erste Spiel in Kufstein gewonnen zu haben, fuhren wir nach Schwoich zum zweiten Saisonspiel. Auf der tollen neuen Anlagen der Heimmannschaft zeigten unsere Jungs auch dieses Mal, dass sie phasenweise ganz gut kombinieren können.

Die erste Hälfte war lange Zeit komplett ausgeglichen - wir hatten sogar schon in der ersten Minute durch Fabio eine „Tausender“, die wir leider nicht verwerten konnten. Auch Schwoich war vor allem bei Standards und bei Weitschüssen sehr gefährlich. Es ging lange hin und her bis in der 18. Minute aus einem Gestocher vor unserem Tor das 0:1 fiel. Kein Problem für unsere Jungs - vor allem in der ersten Hälfte kämpften sie wie die Löwen und versuchten alles, um den Ausgleich zu schaffen. Bis zur Pause passierte jedoch nicht mehr viel.

Auch die zweite Hälfte begann ziemlich gleich, wie die erste: obwohl wir schon in der 27. Minute das 0:2 kassierten, hatten beide Mannschaften die Möglichkeiten auf Tore. Vor allem über unsere rechte Seite, die Adrian im Dauersprint bearbeitete, konnten wir einige Male gefährlich werden. Defensiv standen wir leider nicht mehr so gut - es dauerte bis zur 39. Minute, ehe wir das 0:3 hinnehmen mussten. Und dann ging es ganz schnell: Noah verkürzte nach toller Einzelaktion auf 1:3 (41.), dann das 1:4 (43.) und als unser Noah abermals traf, stand es 2:4 (44.). In den letzten Minuten hatten wir dann nicht mehr viel dagegenzusetzen und mussten mit einem 2:6 nach Hause fahren.

Auffallend war, dass wir phasenweise kämpferisch und auch spielerisch top waren und plötzlich immer wieder kleiner Aussetzer hatten. Trotzdem ein großes Lob an unsere Jungs - sie machen ihre Sache wirklich gut und geben nie auf. 

Es spielten: Daniel H., Julian, Martin, Leon, Simon, Fabio, Sebastian, Adrian, Johannes, Paul und Noah.

 

 

 

 
U10: Klarer Erfolg in Kufstein
Montag, 18. September 2017 um 21:41

Auch für das zweite Meisterschaftsspiel der Saison mussten wir "reisen" - dieses Mal aber nur nach Kufstein zum Match gegen Kufstein B. Nach dem knappen Auftakterfolg in Kundl waren wir gespannt, wie wir uns dieses Mal präsentieren würden.

Gleich in den ersten Minuten zeigte sich, dass wir das Heft von Beginn an in die Hand nehmen wollten. Wir setzten Kufstein bereits früh unter Druck und ließen sie kaum zum Spielen kommen. Bei eigenem Ballbesitz waren wir zwar von Beginn weg engagiert, aber spielten noch zu umständlich bzw. verpassten oft den richtigen Zeitpunkt zum Abspielen.

Doch bereits nach 4 Minuten konnten unsere Jungs und der mitgereiste Anhang zum ersten Mal jubeln - Marco setzte sich tief im gegnerischen Strafraum gegen 2 Verteidiger durch und verwertete zum 1:0 für Ebbs.

Danach waren wir nachwievor spielbestimmend und in der 15. Minute belohnten wir uns auch dafür, nach einem schönen Querpass von Fabian schloss Moritz zum 2:0 ab. Vielleicht waren wir danach etwas zu selbstsicher (oder kurz zu schläfrig), denn 3 Minuten später schlug es erstmals in unserem Kasten ein durch einen Weitschusstreffer zum 2:1.

Vom Anschlusstreffer ließen wir uns aber nicht verunsichern und spielten weiterhin nach vorne. Und noch vor der Pause konnten wir unsere Führung wieder ausbauen - erneut nach Vorarbeit von Fabian zog dieses Mal Simon aufs Tor und traf zur 3:1 Pausenführung.

Weiterlesen...
 
U9-Saisonstart: Gelungener Auftakt in die Meisterschaft
Mittwoch, 13. September 2017 um 16:07

Einige Neuerungen, wie z. Bsp. das größere Spielfeld, größere Tore, sowie der „normale“ Spielmodus (keine Turniere mehr) mit 2 x 25 Minuten mussten unsere U9-Jungs in den letzten Wochen bei unseren Trainingseinheiten sowie Vorbereitungsspielen gewohnt werden. Die Vorbereitungsspiele sowie ein Blitzturnier (in Thiersee) gegen Langkampfen, Niederndorf und Thiersee diente zum Antasten an die neuen Gegebenheiten. Seit August dürfen wir auch fünf Kinder aus Erl bei unserer U9 begrüßen und ergänzen somit unseren doch eher kleinen Kader.

 

Meisterschaftsstart in Kufstein

Zum Auftakt der neuen Saison waren wir am Sonntag, 10.9. zu Gast beim FC Kufstein B. Man merkte den Kindern an, dass sie den Start kaum noch erwarten konnten. Auch bei uns Trainern merkte man, dass wir gespannt waren, wie sich unsere Jungs mit den Neuerungen schlagen.

 

Unser Spiel begann eher holprig - auf dem Kufsteiner Kunstrasen hatte der Gegner mehr vom Spiel und konnte auch einige gefährliche Situationen herausspielen. Je länger aber das Spiel dauerte, umso besser kamen unsere Jungs ins Spiel und konnten auch phasenweise gute Aktionen spielen. Nach dem sich jeder an seine Position gewöhnt hatte, wurden auch wir vor dem gegnerischen Tor etwas gefährlicher und in Minute 20 war es soweit. Aus halbrechter Position schoß Daniel Bauer flach in die linke untere Ecke zum vielumjubelten 1:0. Die Freude währte nicht lange, denn in der 21. Minute war unsere Abwehr etwas zu nachlässig und wir kassierten den Ausgleich. Mit diesem Zwischenstand ging es in die Pause.

 

Die 2. Halbzeit war dann etwas unterhaltsamer. Auf beiden Seiten wurde versucht, das Spiel für sich zu entscheiden, wobei Kufstein phasenweise sehr gefährlich vor unser Tor kam. Mit vorbildlichem Einsatz der SKE-Kinder konnten wir aber das 1:1 halten und worden in der 37. Minute für unseren Einsatz belohnt. Nach einer gefährlichen Ecke unsererseits wurde der Ball abgefälscht und landete im Kufsteiner Tor - 2:1. Das Spiel ging in der Folge hin und her, mit Torchancen auf beiden Seiten. Es fielen aber keine Tore mehr.

 

Gratulation nochmals an unsere Kinder, die das schwierige erste Meisterschaftsspiel mit tollem Einsatz und Kämpferherz für sich entschieden haben.

 

Wir spielten mit: Daniel B., Ümithan, Julian, Tobias H., Daniel H., Fabio, Sebastian, Marco, Paul, Noah.

 

 

 
U10: Knapper Auswärtserfolg zum Auftakt
Sonntag, 10. September 2017 um 17:30

Das erste Meisterschaftsspiel ist immer eine Wundertüte. Man weiß einfach nicht, wo genau man steht. Dann noch gegen einen Gegner, den man nur mehr aus der U7/U8-Zeit kennt und nicht gerade in bester Erinnerungen hat. Aber es nützt alles nichts. Die Wahrheit liegt aufm Platz und Samstag 13:30 mussten wir uns dieser in Kundl gegen Kundl/Breitenbach bei optimalem Fußballwetter stellen.

Das Aufwärmen begann verheißungsvoll. Die Kids waren alle voll bei der Sache, konzentriert und hatten Spaß. Auch uns Trainerteam zauberte die ein oder andere Aufwärmaktion ein Lächeln auf die Lippen. Egal ob es ein gelungener Spielzug, ein toller Torschuss oder eine super Parade war, so konnte es im Spiel ruhig weiter gehen.

 

Es begann auch gut. Nach erfolgtem Anstoß begannen wir gleich ballsicher über hinten und dann über die rechte Seite mit einem ersten Angriff, der dann leider im Strafraum regelwidrig durch einen verteidigenden Kundler unterbunden wurde. Man sah dem Schiedsrichter richtig an, wie er sich fragte, ob er jetzt nach 10 Sekunden wirklich schon einen „Elfer" pfeifen sollte. Er entschied sich dagegen und ließ das Spiel weiterlaufen, da wir im Ballbesitz blieben. Eine Minute später dann die erste von zwei, „Unsicherheiten“ (um es mal nett zu umschreiben) in unserer Verteidigung - die, um das gleich vorweg zu nennen, ansonsten ein super Spiel machte. Ein harmloser Rückpass konnte nicht optimal verarbeitet werden und landete direkt bei einem Kundler, der sich diese Chance nicht nehmen ließ und den Ball in unserem Tor unterbrachte. Elfer verweigert und 0:1 nach nicht mal 2 Minuten - alles andere als ein perfekter Start.

Weiterlesen...
 
SPIELABSAGEN!!!
Sonntag, 03. September 2017 um 10:05

Aufgrund des schlechten Wetters und der Unbespielbarkeit des Platzes in der Apato Sport Arena, mussten die für heute geplanten Meisterschaftsspiele der U16, KMII und KMI abgesagt werden! 

Über die Nachholtermine werden wir euch natürlich rechtzeitig informieren! 

 
U9: Niederlage zum Abschluss
Dienstag, 20. Juni 2017 um 22:47

Im letzten Spiel der Saison war mit Oberlangkampfen (SPG Langkampfen B) wieder einer der "Großen" in Ebbs zu Gast. Man konnte also gespannt sein, ob nach den guten Spielen zuletzt auch gegen einen sehr starken Gegner etwas drinnen war.

Schon beim Aufwärmen zeigte sich, dass dies heute nicht ganz unser Tag werden würde, der letzte Biss schien unseren Kids bereits da zu fehlen. Nach dem Anpfiff kämpften wir uns ins die Partie und versuchten wie ausgemacht, den Gästen nicht zu viel Platz zum Passen und Schießen zu lassen. Eine zeitlang ging das ganze gut, aber in der 7. Minute hebelte OLKA dann mit 2 Pässen unsere Hintermannschaft aus und erzielte das 0:1.

 

In der 11. Minute lieferten wir dann auf der anderen Seite unsere erste gute Offensivaktion. Ein Einwurf wird per Kopf verlängert und Simon A. versucht mit einer Direktabnahme ins kurze Eck sein Glück - leider kann der Gästetorwart aber abwehren. Drei Minuten später nutzen die Gäste eine Unstimmigkeit in unserer Abwehr, schnappen sich das Leder und schießen zum 0:2 ein. Ähnlich ging es dann weiter, wir hielten nicht so schlecht dagegen, aber kaum waren wir mal nicht so ganz dran oder machten einen Schnitzer, wurde dieser ausgenützt - so fällt auch das 0:3 in der 22. Minute mit einem Schuss aus dem Mittelfeld.

Weiterlesen...
 
U8 SPAR Juniorcup - Kirchbichl: Turniersieg im Unteren Playoff
Montag, 19. Juni 2017 um 18:37

Beim vorletzten Turnier der Saison - nächste Woche steht noch der Kids-Summer-Cup in Bad Häring an - konnten wir einen richtig tollen Erfolg feiern. Im Unteren Playoff des SPAR Juniorcups feierten wir den Turniersieg mit einem 1:0 Finalerfolg gegen Niederndorf. Herausragend der Siegtreffer in der letzten Sekunde des Spiels: Freistoß ca. 15 Meter vom Tor auf der linken Seite - Julian schoß scharf Richtung Tor und Adrian brauchte „nur“ den Fuß hinhalten.


Aber der Start ins Turnier verlief holprig. Im Spiel eins gegen Kirchbichl/Langkampfen C waren wir im kämpferischen deutlich unterlegen. Der Gegener war einfach wacher und spritziger. Auch wenn wir ein paar gute Chancen auf ein Tor hatten, konnten wir erst relativ spät den Anschlußtreffer durch Sebastian erzielen. Am Ende verloren wir mit 3:1.


Nach einer doch etwas lauteren Kabinenpredigt der Trainer wachten unsere Kids im Spiel gegen Angerberg endlich auf. Jeder kämpfte und versuchte auch spielerisch zu überzeugen, das auch großteils gelang. Erst gegen Ende mussten wir noch zwei Gegentore einfangen. Der 3:2-Sieg war jedoch nie gefährdet. Torschützen: Sebastian, Daniel, Leon.


Und dann kam unser Lieblingsgegner: In den letzten Partien gegen Kufstein B konnten wir meistens punkten - auch diesesmal gewannen wir durch zwei Tore unseres Goalgetters Sebastian (er schoß im gesamten Turnier 5 Tore) mit 2:0. Mit großer Freude war zu sehen, wie unsere Jungs versuchten, den Ball laufen zu lassen. Ebenso herausragend das Stellungsspiel unserer Abwehr, die kaum Chancen des Gegners zuließ.


Die Vorrunde wurde mit dem Spiel gegen Erl beendet. Ein deutlicher 7:0 Sieg bedeutete am Ende Platz 1 in der Tabelle und somit waren wir für das Kreuzspiel qualifiziert.


Und der Gegner im Kreuzspiel hieß Breitenbach/Kundl B. Pech für den Gegner, dass wir von Spiel zu Spiel stärker wurden. Denn ein souveräner 3:0-Sieg bedeutete den Finaleinzug. Auch in dieser Partie standen wir in der Abwehr sehr gut und nach vorne konnten wir mit schnellen Vorstößen und überlegten Querpässen überzeugen und einen nie gefährdeten Sieg einfahren. 


Bei diesem Turnier konnte man endlich erkennen, was unsere Kinder wirklich drauf haben. Man merkt, dass jeder einen Schritt nach vorne gemacht hat und sich in vieler Hinsicht weiterentwickelt hat - und das freut dann auch den Trainern. Vielen Dank auch noch allen Eltern die dabei waren und unsere Jungs so toll unterstützten und anfeuerten.


Wir spielten mit: Daniel, Ümithan, Julian, Marco, Leon, Fabio, Sebastian, Adrian und Paul

 

 

 
U9: Gut gespielt und gewonnen
Montag, 12. Juni 2017 um 21:59

In unserem vorletzten Spiel der Saison durften wir am Samstag in Schwoich gegen die SPG Unterland antreten und dabei als eine der ersten Vereine die neue Schwoicher Anlage benützen. Sportlich wollten wir dabei an die zuletzt guten Leistungen anknüpfen, mit entsprechend großem Selbstverstrauen traten unsere Jungs bei tollem Fußballwetter an.

 

Wie bei jedem Match rotierten wir unsere Kader durch und traten dieses Mal mit folgender Aufstellung an: Phillip im Tor - in der Abwehr Luca und Florian - im Mittelfeld Alexander K., Moritz, Fabian bzw. Matthias - im Sturm Marco bzw. Maxi. Und gleich zu Beginn sei erwähnt, dass alle Jungs an diesem Tag eine tolle Leistung zeigten und sich von der ersten bis zur letzten Minute voll ins Zeug legten. 

Die ersten 8 Minuten liefen dann auch voll nach Wunsch für uns: In der 6. Minute landet ein Schwoicher Pass bei Moritz, der zum 0:1 Führungstreffer für Ebbs traf. Bereits eine Minute später kann Alexander K. im Nachschuss zum 0:2 erhöhen, zwei Minuten später Fabian zum 0:3. Nach einem Fehler in der Defensive mussten wir dann den ersten Gegentreffer zum 1:3 einstecken und unsere Euphorie war kurzfristig etwas eingebremst.

Weiterlesen...
 
U-11 unterlag Kirchbichl in Kirchbichl!
Samstag, 10. Juni 2017 um 17:26

Gestern spielte die U-11 das schwere Auswärtsspiel in Kirchbichl auf Kunstrasen, was für unsere Mannschaft noch sehr gewöhnungsbedürftig bleibt.

Die Mannschaft wurde vom Coach Gerhard hervorragend eingestellt, aber sobald der Anpfiff folgt, werden unsere Burschen etwas zurückhaltender und sehr fehlerhaft beim Passen und Ballannahmen, und diese Fehler werden vom Gegner dankbar angenommen.

Auffallend war auch, daß wenn wir gute Pässe spielten, auch Kirchbichl unter Druck kam, und Fehler machte, die, von uns nicht verwertet werden konnten.So kam es dann auch in kurzer Zeit zum Rückstand, und die Tore die wir bekamen hätten nicht sein müssen.

Plötzlich wurde Ebbs wach, sehr gut gecoacht vom Trainer, auf einmal wurde Fußball gespielt, und schossen auch wir die Tore!!!

Leider ist diese Auflebungszeit  etwas zu kurz, und fiel Ebbs zurück und machte viele Eigenfehler.

Zur Halbzeit wurde der Mannschaft genau auf die Fehler gewiesen, und wie die Burschen diese vermeiden könnten, und voller Elan sprangen sie von dem Spielerbank hinauf, mit dem Absicht den Gegner mit "Haut und Haar" zu vernaschen....

Der Anpfiff folgte und nicht wir vernaschten den Gegner, sondern sie uns.......Viele Eigenfehler folgten, unnötiger Ballverlust, Balltechnisch waren wir nicht "up to date", die Folge....... Kirchbichl nutzten eiskalt Ihre Chancen und wollten immer mehr.....

Ebbs stemmte sich zwar dagegen, aber wir konnten keinen Faust mehr machen, und mußten Kirchbichl zum Sieg gratulieren.

Fazit: natürlich wollten unsere Burschen etwas zeigen, sie können auch Fußball spielen, aber, sie brauchen allen viel,viel,viel,viel und nochmals viel,viel,viel Training. Aus Erfahrung weiß der Verfasser dieses Artikels, daß das Training immer angeboten wird, es soll auch von den Spielern konsumiert werden. Sowie das weltberühmte Sprichwort sagt: " Ohne Fleiß kein Preis". 

 
Weitere Beiträge...
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 109